Zürich, Schweiz – 6. September 2018 – Fides Treasury Services AG, der weltweit führende Anbieter für Multibanking-Konnektivität und -Kommunikation, gab heute die Akquisition von 35 Neukunden sowie Vertragsverlängerungen und -erweiterungen für 70 weitere Kunden in der ersten Jahreshälfte 2018 bekannt.

Im letzten Jahr konnte Fides das Volumen der täglich bearbeiteten Kontoauszüge um 16,1 Prozent erhöhen und erreicht damit eine Gesamtzahl von mehr als 210’000 Tagesendauszügen. Zudem steigerte das Unternehmen das Volumen von Zahlungen um 36,7 Prozent. Derzeit verwaltet Fides ein jährliches Zahlungsvolumen von CHF 4,3 Bio. bzw. ca. USD 4,44 Bio.

Zu den Netto-Neu-Direktkunden zählen unteranderem Jumbo-Markt AG, Suhner (Otto Suhner AG), Whitecliff Investment Management BV, Concord Resources Ltd., Bucherer AG, Royal Reesink, Akris AG sowie Gulf Company Ltd. (GAC). Weitere zehn Neukunden gewann das Unternehmen mit seinen TMS- und ERP-Partnern.

Unter den Kunden, die ihre Geschäftsbeziehungen mit Fides ausgebaut haben, sind Trafigura, Ricola, Greif Coordination Center BVBA, Hastens, Etexco SA, Michael Kors und die Holcim Group zu nennen.

Über 150 Kunden und Partner aus der ganzen Welt, darunter eine Reihe von Neukunden, besuchten die jährliche Fides-Konferenz am 24. August. Die Themen dieser Ganztagesveranstaltung, die in unmittelbarer Nähe des Hauptsitzes von Fides in Zürich stattfand, reichten von der Verbesserung der Kundenerfahrung in Bezug auf Zahlungsdienstleistungen über neue Arbeitsweisen im Treasury-Bereich hin zur Entwicklung der digitalen Finanzwirtschaft sowie der Zukunft der Blockchain-Technologie und des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs.

Die Besucher erhielten nicht nur Einblick in die Produkt-Roadmap und die Innovationspläne von Fides, sondern hörten darüber hinaus Beiträge von Vertretern verschiedener Unternehmen, darunter CashForce, Credit Suisse, Ernst & Young, ION Treasury Group und Ripple. Auf den rein informativen Teil der Konferenz folgte eine Podiumsdiskussion zum Thema «Innovation, Evolution und Revolution», bei der sich verschiedene Redner über die radikalen Veränderungen innerhalb des Finanzdienstleistungssektors austauschten.

Während der Preisverleihungszeremonie ehrte Fides verschiedene Partner für herausragende Dienstleistungen. Reval erhielt eine Auszeichnung als bester TMS-Partner 2017, Sage wurde bester ERP-Partner 2017 und die Credit Suisse erhielt einen Preis als bester Referral-Partner. Eine Reihe von Neukunden aus dem Jahr 2017 erhielten als «New Joiners » Auszeichnungen für Relationship Excellence.

«Der Aufbau solider Beziehungen ist uns bei Fides sehr wichtig», erklärt Simon Kaufmann, Leiter für Client Relations und Marketing bei Fides. «Die Einführung massgeschneiderter Multibanking-Lösungen erfordert Teamarbeit, und unsere Kunden und Partner verdienen öffentliche Anerkennung für ihre investierte Zeit und Mühe.»

Fides lancierte vor Kurzem eine neue Website mit Kunden-Logos und Fallstudien, um die Erfolgsgeschichten seiner Kunden zu präsentieren und anderen Corporate Treasurers zu vermitteln, wie ihre Mitbewerber Multibanking-Lösungen einsetzen, mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind und wie sie diese Schwierigkeiten erfolgreich gemeistert haben.

Um den bestmöglichen Kundenservice anbieten zu können, bemüht sich Fides aktiv um die Einstellung zusätzlicher Mitarbeitender in mehreren Bereichen, einschliesslich Engineering, Projektmanagement und Kundenbeziehungen. In den letzten Monaten stellte der Anbieter von Multibanking-Lösungen Thomas Berndt als Senior Product Manager ein, um die Vision und die Strategie des branchenführenden Multibanking-Produktportfolios von Fides voranzubringen. Zudem wurde kürzlich die Einstellung von Dr. Alexander Runge als neuer Chief Information Officer bekannt gegeben.

 

ÜBER FIDES

Fides ist weltweiter Marktführer in den Bereichen Multibanking-Konnektivität und ermöglicht Unternehmen die Verbindung über alle Kanäle mit allen Banken in allen Regionen. Fides unterstützt mehr als 3000 Kunden bei der Kommunikation mit mehr als 10’000 Banken in 170 Ländern weltweit. Egal, ob Sie ein Treasury Management System (TMS), ein Enterprise-Resource-Planning-System (ERP), unsere Fides-Webanwendungen oder eine Kombination daraus verwenden – Fides ist die einzige Banking-Konnektivitätsplattform, die Sie benötigen. Fides ist eine unabhängig tätige Tochtergesellschaft der Credit Suisse und bietet SWIFT-Konnektivität für Unternehmen mittels eigenem Corporate BIC oder durch die Bereitstellung des Swift-Lead-Bank-Models an. Fides bietet zudem Konvertierungs-, Validierungs- und Sicherheitsdienstleistungen an. Wir sind für unser exzellentes Projektmanagement und unsere überragenden Supportdienstleistungen bekannt, mit deren Hilfe wir eine zeitnahe Implementierung und Kundenzufriedenheit gewährleisten. Mit Fides können sich unsere Kunden weiter und schneller verbinden.

Pressekontakt: Bitte senden Sie für alle Presseanfragen ein E-Mail an marketing@fides.ch.