Vom 22. bis zum 24. Mai 2018 trafen sich fast 1200 Treasury-Fachleute am Navy Pier in Chicago zum 32. jährlichen Windy City Summit, der von der Treasury Management Association of Chicago (TMAC) veranstaltet wurde.

Der Windy City Summit zog CEOs, CFOs, VPs, Directors, Analysten, Associates und andere Finanzprofis mit Fachgebieten wie Treasury, Cash Management, Buchhaltung, Versicherung, Kredit und Forderungen, Relationship Management, Investitionen und Banking an.

Fides war einer von über 80 Ausstellern bei der Veranstaltung. Der Ausstellungssaal war entsprechend gut gefüllt mit führenden Unternehmen, die ihre Dienstleistungen und Lösungen präsentierten. Wir hatten ausreichend Gelegenheit, mit interessierten Teilnehmern über die bei ihnen auftretenden Probleme zu sprechen, konnten ihnen unsere Lösungen präsentieren und selbst an einigen aufschlussreichen Vorträgen teilnehmen.

Zahlreichen Corporate Treasurern sind die sich ihnen bietenden Möglichkeiten zur Bankenkonnektivität nicht bekannt. Die meisten TMS-Anbieter ermöglichen ein gewisses Mass an Bankenkonnektivität – doch ist es besser, das TMS zu nutzen oder die Bankenkonnektivität davon zu entkoppeln und mit einem Drittanbieter zusammenzuarbeiten?

Auf diese und viele weitere Fragen ging der Vortrag «TMS and Bank Connectivity: Vor- und Nachteile» ein, den Andreas Lutz, CEO von Fides hielt. Dieser Vortrag sollte die Teilnehmenden über mögliche sich ihnen bietende Optionen informieren und ihnen ausserdem vermitteln, welche Aspekte sie beachten und welche Fragen sie sich selbst und potenziellen Anbietern stellen sollten. An dem Vortrag nahmen über 50 Personen teil, die im Anschluss äusserst positives Feedback gaben.

Auf der Konferenz standen über 130 Vorträge in zahlreichen Präsentationsarten zur Verfügung.

Die Organisatoren des Windy City Summit gaben den Konferenzteilnehmern zudem die Möglichkeit, an einer Tour durch das Geldmuseum der Federal Reserve Bank of Chicago teilzunehmen. Das Museum informiert über die Geschichte der US-amerikanischen Währung. Besucher können hier eigenes Geld erstellen, versuchen, gefälschte Banknoten zu erkennen und seltene Währungen einschliesslich militärischer Währungen aus drei verschiedenen Kriegen betrachten.

Fides kehrt Anfang November nach Chicago zurück, dieses Mal für die AFP 2018 im McCormick Place West.

Klicken Sie hier, um Ihr Exemplar der Präsentation zum Vortrag «TMS and Bank Connectivity: Vor- und Nachteile» von Andreas Lutz, CEO von Fides herunterzuladen